Geschrieben am

Die Sonntagsspaziergänge im Februar

Auch für einen kalten Februarspaziergang gibt es heute wieder vier interessante Routenvorschläge: Wir besuchen die Helmars-Häuser, spazieren am Kuhberg entlang zur Diemelhöhe und machen einen historischen Stadtrundgang durch Bad Karlshafen. Abgerundet werden die Vorschläge, wie jeden Monat, durch einen Ausflug in die Umgebung, den lohnenden Umweg.

Das besondere dieses Mal ist, das der Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen und der Blog ‚Treffpunkt Hafenmauer‘ wieder zu einem Sonntagsspaziergang einladen: Am Sonntag, dem 5. Februar 2017, treffen wir uns um 14.00 Uhr vor dem Invalidenhaus in Bad Karlshafen, um gemeinsam nach Helmarshausen zu wandern. Dort ‚klappern‘ wir dann die vom Heimatverein Helmarshausen geschaffene Route der ‚Helmars-Häuser‘ ab und laufen über die Krukenburg wieder zurück nach Bad Karlshafen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu wandern. Die Sonntagsspaziergänge im Februar weiterlesen

Geschrieben am

Die Salzfee macht Bad Karlshafen wahrlich märchenhaft

p1040576Bad Karlshafen befindet sich im nördlichsten Zipfel des Märchenlands der Brüder Grimm, so liegt es doch nahe, dass der Ort auch eine eigene Märchengestalt für das Stadtmarketing nutzt. Manch einer würde der Stadt aufgrund ihrer finanziellen Situation sicher wünschen, Hans im Glück, Sterntaler oder Frau Holle hätten als Märchenfigur in Bad Karlshafen Einzug gehalten und würden ihre in den Märchen beschriebenen Fähigkeiten aktiv ausleben. Aber die Badestadt hat sich keine Figur aus der Märchenwelt der Brüder Grimm ausgesucht, sondern naheliegenderweise eine ‚Salzfee‘ ins Leben gerufen. Die dritte Salzfee seit 2013 hat vor kurzem ihren Dienst aufgenommen.

Doch kennen Sie schon das Märchen von der Salzfee? Die Salzfee macht Bad Karlshafen wahrlich märchenhaft weiterlesen

Geschrieben am

Der Sonntagsspaziergang – flanieren im Salon der Natur

Nach dem Essen sollst du ruh’n oder tausend Schritte tun.‘

P1040604Heute möchte ich eine neue Initiative starten und den guten alten Sonntagsspaziergang aus seinem Tiefschlaf holen. Manche werden zu dem Versuch, ihn wieder salonfähig zu machen, sagen „Ach wie langweilig.“, andere wiederum drehen sowohl am Sonntag als auch an den anderen Tagen gerne fleißig ihre Runden durch die schöne Umgebung rund um Bad Karlshafen und Helmarshausen. Mögen die ersteren vor dem Formel-Eins-Rennen am Fernseher sitzen bleiben – ihnen sei jedoch gesagt: „Ihr verpasst etwas!“. Die zweite Gruppe hat längst erkannt, wie schön ihre Heimat ist. Aber vielleicht kann es an dieser Stelle die ein oder andere nützliche Anregung geben, was sie noch unternehmen könnten. Die hier vorgestellten Vorschläge haben zunächst nur Bad Karlshafen zum Startpunkt – ich bin aber noch auf der Suche nach einem qualifizierten Sidekick, der sich ähnliche Touren für Helmarshausen ausdenkt und an dieser Stelle redaktionell aufarbeitet.

Von heute an wird es ein Jahr lang jeden Monat vier beziehungsweise fünf Vorschläge geben, was man an einem schönen Sonntag in Bad Karlshafen und Umgebung so unternehmen kann. Ein Monatspaket wird aus einem Stadtspaziergang, einem weitläufigeren Spaziergang, mindestens einen Weg von Bad Karlshafen nach Helmarshausen sowie einem lohnenden Umweg, also einem Ausflug in die Region bestehen.

Also, los geht’s – mit den Vorschlägen für den Monat November!

Der Sonntagsspaziergang – flanieren im Salon der Natur weiterlesen