Geschrieben am

Die Sonntagsspaziergänge im Januar

p1040404-1So, der vermutlich kälteste Monat des Jahres ist keine gute Entschuldigung, nicht an einem schönen, kalten und vielleicht sogar verschneiten Sonntagnachmittag einen kürzeren oder längeren Spaziergang zu unternehmen. Dafür gibt es heute fünf neue Vorschläge für Sonntagsspaziergänge durch Bad Karlshafen und Helmarshausen beziehungsweise einen Ausflugsvorschlag in die Region – für jeden der fünf Januarsonntage einen.

Wir suchen diesmal die Reste der Sieburg, gehen einen einfachen, aber schönen Rundweg nach Helmarshausen, unternehmen den dritten lohnenden Umweg, gehen auf alten und aktuellen Schulwegen und genießen den ‚zweitschönsten Blick auf die Stadt‘.

Neugierig? Dann kommen Sie doch einfach mit – erst in Ihrer Vorstellung auf dem Papier und später in der Realität durch Stadt und Wald.

Allen meinen Lesern herzlichen Dank für Ihre Treue. Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2017!

Die Sonntagsspaziergänge im Januar weiterlesen

Geschrieben am

Auf der Spuren der Carlsbahn durch Bad Karlshafen

Bad Karlshafen: Samstag, 18. Mai 2019, 10.00 Uhr: ›Themenführung Carlsbahn‹, 75 min. Rundgang mit Christian Bachmann, anschließend Möglichkeit zum Besuch der Fotoausstellung ›Die Carlsbahn gestern und heute‹. 5,00 Euro pro Person. Treffpunkt: Weserufer hinter dem Landgraf-Carl-Haus. Anmeldung nicht erforderlich.

*

P1030429Mit dieser fiktiven Ankündigung beginnt die Kurzgeschichte ‚Themenstadtführung ‚Die Carlsbahn in Bad Karlshafen‘‘ im Essayband ‚Bad Karlshafen 2.0 – Visionäres Kopfkino für die nördlichste Stadt Hessens‘ (Leseprobe). Heute habe ich mir jedoch gedacht: „Warum so lange warten?“. Gut, es gibt weder einen professionellen Stadtführer für dieses Thema, noch die Fotoausstellung. Aber die Stätten als Zeugen der einhundertachtzehnjährigen Geschichte der Carlsbahn in Bad Karlshafen sind noch da, sei es in der Erinnerung oder in der Phantasie.

Ein Spaziergang mit sechs Stationen rund um die Carlsbahn nimmt Sie mit in eine andere Zeit.
Auf der Spuren der Carlsbahn durch Bad Karlshafen weiterlesen

Geschrieben am

Kennen Sie Rütli und Schlossblick? – Teil 2: ‚Wandererslust‘ 1938 reloaded

P1040604Gehen Sie heute mit mir achtundsiebzig Jahre in der Zeit zurück und stellen Sie sich vor, wie eine Familie an einem Sonntagmittag bei Rehbraten oder Erbseneintopf die Fragen diskutiert, wo denn der anstehende Sonntagsspaziergang entlangführen sollte. Vater möchte gerne zum Hugenottenturm und nach Herstelle, doch schließlich können ihn die Mutter und ihre drei Töchter beim Griesbrei mit Himbeeren zu einer weniger anstrengenden Tour überreden: In den Reinhardswald soll es gehen, hinauf zu ‚Rütli‘ und ‚Wanderslust‘. Das größte Problem der Mutter würde auf dieser Route vermutlich darin bestehen, den Vater davon abzuhalten, in der Bahnhofsgaststätte ein Bier zu trinken – denn dann müssten die vier Frauen wohl ihren Weg alleine fortsetzen.

„Magda, hol doch bitte mal die ‚Geschichte der Landschaft und der Stadt Karlshafen mit Führer durch die Umgebung und Dampferfahrplan‘ aus meiner Schreibtischschublade und schau dir an, wo wir lang laufen müssen.“ Stolz würde die Zwölfjährige sich auch alles genau einprägen – schließlich hatte sie heute die Verantwortung.

Kommen Sie mit auf eine Reise durch Raum und Zeit – auf einer Strecke, von deren Schönheit ich mich erst kürzlich wieder überzeugen konnte und die einen wirklich vergessen lässt, in welchem Jahr man eigentlich lebt.
Kennen Sie Rütli und Schlossblick? – Teil 2: ‚Wandererslust‘ 1938 reloaded weiterlesen