Geschrieben am

Die Sonntagsspaziergänge im Februar

Auch für einen kalten Februarspaziergang gibt es heute wieder vier interessante Routenvorschläge: Wir besuchen die Helmars-Häuser, spazieren am Kuhberg entlang zur Diemelhöhe und machen einen historischen Stadtrundgang durch Bad Karlshafen. Abgerundet werden die Vorschläge, wie jeden Monat, durch einen Ausflug in die Umgebung, den lohnenden Umweg.

Das besondere dieses Mal ist, das der Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen und der Blog ‚Treffpunkt Hafenmauer‘ wieder zu einem Sonntagsspaziergang einladen: Am Sonntag, dem 5. Februar 2017, treffen wir uns um 14.00 Uhr vor dem Invalidenhaus in Bad Karlshafen, um gemeinsam nach Helmarshausen zu wandern. Dort ‚klappern‘ wir dann die vom Heimatverein Helmarshausen geschaffene Route der ‚Helmars-Häuser‘ ab und laufen über die Krukenburg wieder zurück nach Bad Karlshafen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu wandern. Die Sonntagsspaziergänge im Februar weiterlesen

Geschrieben am

Die Sonntagsspaziergänge im Januar

p1040404-1So, der vermutlich kälteste Monat des Jahres ist keine gute Entschuldigung, nicht an einem schönen, kalten und vielleicht sogar verschneiten Sonntagnachmittag einen kürzeren oder längeren Spaziergang zu unternehmen. Dafür gibt es heute fünf neue Vorschläge für Sonntagsspaziergänge durch Bad Karlshafen und Helmarshausen beziehungsweise einen Ausflugsvorschlag in die Region – für jeden der fünf Januarsonntage einen.

Wir suchen diesmal die Reste der Sieburg, gehen einen einfachen, aber schönen Rundweg nach Helmarshausen, unternehmen den dritten lohnenden Umweg, gehen auf alten und aktuellen Schulwegen und genießen den ‚zweitschönsten Blick auf die Stadt‘.

Neugierig? Dann kommen Sie doch einfach mit – erst in Ihrer Vorstellung auf dem Papier und später in der Realität durch Stadt und Wald.

Allen meinen Lesern herzlichen Dank für Ihre Treue. Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2017!

Die Sonntagsspaziergänge im Januar weiterlesen

Geschrieben am

Projekt zur Reaktivierung der Waldwege von Bad Karlshafen und Helmarshausen hat begonnen

„Gut unterhaltene und markierte Wanderwege in diesen Wäldern wären ein großer Pluspunkt, sowohl für die Naherholung der Einwohner als auch als Attraktion für die für den Ort so wichtigen Kurgäste und Touristen. Alle Naturfreunde könnten so den Grad der Entspannung und Erholung während attraktiver Spaziergänge sowie Tages- oder Mehrtageswanderungen steigern. Eine Entdeckungsreise zu den weniger bekannten Sehenswürdigkeiten im Wald (Sieburg, Himmelsleiter, Winterlager Karl des Großen) wäre wieder möglich, da diese Wege und erhaltenswerten Plätze mittlerweile zugewachsen sind. Soll zunächst nur eine überschaubare Zahl von Wanderwegen reaktiviert und mit einer einheitlichen Kennzeichnung versehen werden, so könnte zu einem späteren Zeitpunkt auch die Wiedereinführung der Wandernadel Bad Karlshafen diskutiert werden.“

So heißt es in der Pressemitteilung des Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen vom 9. August 2016. Am 17. August gab Bürger verein(t) den Startschuss für dieses ambitionierte Projekt: Beim diesem ersten Treffen wurden wichtige Weichenstellungen für das Projekt getroffen. Während derzeit Begehungen, Planungen und Gespräche stattfinden, planen die vereinten Bürger schon ihr nächstes Highlight: Den Schnatgang am 24. September 2016, der interessierte Wanderfreunde einlädt, gemeinsam mit dem Bürgerverein die Grenzen der Gemeinde zu erkunden. Projekt zur Reaktivierung der Waldwege von Bad Karlshafen und Helmarshausen hat begonnen weiterlesen