Schlagwort: Heimatmuseum

Acht Kostbarkeiten in Bad Karlshafen und Helmarshausen (6): Museum des Heimatvereins Helmarshausen

Genau 34 Jahre ist es nun her, dass in London das damals teuerste Buch der Welt versteigert wurde – das bis dahin verschwundene Evangeliar Heinrichs des Löwen. Will man heute eine Faksimile dieses epochalen Werkes betrachten, so braucht man nur das Museum des Heimatvereins Helmarshausen zu besuchen. Neben dieser Nachbildung des einstmals „vor Ort“, im Benediktiner-Kloster Helmarshausen vom Mönch Herimann um 1188 geschaffenen Werkes gibt es dort die Dauerausstellung „Buchmalerei im Mittelalter“ sowie immer wieder interessante Sonderausstellungen zu sehen – beispielsweise im letzten Jahr zum Thema Hochwasser. Vor allem ist das vom Heimatverein Helmarshausen betriebene Museum die Keimzelle vieler Aktivitäten der sehr regen ehrenamtlichen Mitglieder: Neben der Betreuung des Museums zählt dazu die Betreuung der nahegelegenen Krukenburg, Initiativen wie die „Helmars-Häuser“ sowie die Herausgabe eines „Heimatkalenders“. Weiterlesen

Sonntagsspaziergänge im Mai

Alles neu macht der Mai!

Vier Sonntage mit Bürgermeisterwahl und dem langen Christi-Himmefahrts-Wochenende führen uns durch das frische Grün des Spätfrühlings hin in den Salon der Natur.

Passend zur wichtigsten Entscheidung des Jahres gibt es diesmal einen ‚Wahlgang‘, der die beiden Wahllokale (im Amtsdeutsch ‚Wahlräume‘) der Gemeinde miteinander verbindet. Eine Brückentour offenbart Informationen über die Brücken von Bad Karlshafen, die wahrscheinlich noch nicht jedem in Gänze bekannt sind. Der Wanderweg K9 führt ausdauernde Wanderer tief in den Solling – vorbei an Weser-Skywalk, Brüggefeld, Buchstrang und Schmeessen. Der lohnende Ausflug erreicht diesen Monat als nördlichsten Punkt die Münchhausenstadt Bodenwerder.

Viel Spaß bei allen Unternehmungen! Weiterlesen

Das Heimatmuseum Helmarshausen und seine aktuelle Sonderausstellung

P1040542Als ersten speziellen ortsspezifischen Beitrag nach der Ausweitung meines Bad-Karlshafen-Blogs ‚Treffpunkt Hafenmauer‘ auch auf Helmarshausen heute eine kurze Vorschau auf das Heimatmuseum des mehr als tausend Jahre alten Ortes. Neben dem allgemeinen Betrieb des kleinen, aber feinen Museums gibt es derzeit eine interessante Sonderausstellung anzukündigen: Seit dem 1. April 2016 ist im Museum des Heimatvereins die Ausstellung ‚Evangeliar ist jetzt national wertvolles Kulturgut‘ zu sehen. Wenn das kleine Museum bereits einen Besuch Wert ist, so ist die Sonderausstellung erst recht ein guter Anlass, sich einmal nach Helmarshausen in die Poststraße 40 zu begeben.
Weiterlesen