Mordwind

Kommissar Kellers zweiter Fall

 

Cover2Kriminaloberkommissar Ernst Keller wird an einen Tatort tief im Reinhardswald gerufen. Hartmut Sternkens, Inhaber und Geschäftsführer eines Ingenieursbüros für Erneuerbare Energien, wurde tot in einem alten Steinbruch aufgefunden. Die zu dieser Zeit im Ort tobende Diskussion über die Errichtung einer Windparkanlage zieht einen tiefen Graben zwischen Befürworter und Gegner des Projekts. Wurde sein Verdacht zunächst geschickt auf die Gegner der Windenergie gelenkt, kommt Keller jedoch schnell dahinter, dass in das Geflecht von Eifersucht, Neid, Habgier und Hass noch weitere Personen verwickelt sind.

Kommissar Kellers zweiter Fall im Altkreis Hofgeismar.

„Mordwind“ ist am 15. Januar 2015 als eBook erschienen.

Mehr Informationen? „Waschzettel“.

Mal reinlesen? Hier gibt es eine Maxi-Leseprobe.

„Mordwind“ bei Amazon kaufen; oder lieber bei meinem Lieblings-eBook-Händler, Osiander?