Dorothe Römer: Ein fröhlich Gemüt und edler Wein

Römer Weinhaus TitelEin fröhlich Gemüt und edler Wein – Literarische Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus‘, so lautet der Titel eines kleinen, aber feinen Büchleins über die Weinhandlung Römer in der Hugenottenstadt Bad Karlshafen. ‚Weinhändler?‘ – dieser Begriff wird sogleich von der Autorin selbst schwerstens in Misskredit gebracht und auf eine Stufe mit dem Gebrauchtwagenhändler und dem Drogenhändler gestellt. Ein ‚Weinverleger‘ sollte es denn eigentlich schon sein, bei dieser Art hochgeistigen Getränk.
Das Buch besteht aus vielerlei kleinen Geschichten und Anekdoten, angefangen mit der Familiengeschichte derer aus dem Geschlechte Suchier/Römer. Nach einer ‚Sicherheitsunterweisung‘ geht es dann endgültig in die dunklen Tiefen des Weinkellers. Der Protagonist, Matthias, erzählt aus seiner Perspektive viele Geschichten um die Verkostung edler Weine. Und der Weinhändler, so erfährt man, muss an sich hart im Nehmen sein: Ihm graut vor dem Nachmittage, da um 15 Uhr immer die kuriosen Kunden in die Weinhandlung kommen; er muss bisweilen souverän eine Gruppe katholischer Geistlicher mit den Geschichten der Verfolgung evangelischer Christen im damals katholischen Frankreich unterhalten und besondere Backstage-Erfahrungen während eines Kleinkunstabends verarbeiten.
Auch erfährt man so einiges über Karlshafens Geschichte. Ich beispielsweise wusste nicht, dass das ‚erste Haus am Platz‘, das ‚Hotel zum Schwan‘, von Oktober 1943 bis 1945 als Entbindungsklinik genutzt wurde. Im Buch findet sich natürlich auch die ein oder andere seltene historische Photographie der Stadt.
Matthias macht seine Sache sehr gut, der ständige Umgang mit einzelnen Kunden sowie ganzen Reisegruppen lässt zwangsläufig  im Laufe der Zeit ein großes Repertoire an Geschichten und Anekdoten entstehen. Wer Matthias nun wirklich ist, das sollte jeder Leser selbst herausfinden.

Ich fühlte mich von diesem kurzweiligen Buch sehr gut unterhalten. Das einzige, was sich noch verbessern ließe, wäre sein Umfang – zu schnell hat man es ausgelesen. Doch vielleicht darf der geneigte Leser irgendwann einmal auf eine Fortsetzung hoffen.

Römer, Dorothe: Ein fröhlich Gemüt und edler Wein – Literarische Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus, Verlag Jörg Mitzkat, Holzminden, 2011, 14,80 Euro, ISBN: 978-3-940751-42-3.

Schreibe einen Kommentar