Betrachtung der Stadt anhand der Straßennamen

Die Gründer und Größen der Vergangenheit

Es ist interessant, die Geschichte Bad Karlshafens einmal anhand ihrer Straßennamen zu betrachten. Wie überall anders auch, verraten die Namen der Straßen viel über eine Stadt. Nimmt man den Stadtplan zur Hand, wie man es bereits unzählige Male getan hat, so kommt es einem nicht in den Sinn, die Bedeutung von ‚Triftweg‘ und ‚An der Schlagd‘ zu hinterfragen. Wer waren beispielsweise ‚Galland‘ und ‚Fritz Kuhlenkamp‘? Insgesamt hat Bad Karlshafen 83 Straßen, davon 46 in Bad Karlshafen und 37 im Stadtteil Helmarshausen.

In einer mehrteiligen Serie sollen die Besonderheiten der Namensgebung der Verkehrswege einmal einer kritischen Betrachtung unterzogen werden.

Schreibe einen Kommentar